Winterlandschaft in Puchenstuben

Eingetragen bei: Ausflugsziele, Fotografie, Landschaft, Natur, Sport | 0

In den letzten Jahren waren die Winter in Österreich immer sehr mild, doch zu Beginn dieses Jahres kehrte endlich wieder ein richtiger Winter in Österreich ein. Um eine herrliche Winterlandschaft beim Langlaufen zu genießen, war die Entscheidung wohin es gehen sollte schnell gefällt. Es ging nach Puchenstuben im schönen Mostviertel. Die Temperaturen an diesem sonnigen Tag lagen auf einer Seehöhe von 1250m bei -13° Celsius. Es war relativ frisch, doch wenn man gut eingepackt war und sich gut bewegte, waren auch diese eisigen Temperaturen kein Problem.

Es war das erste mal, dass ich zum Turmkogel bei Puchenstuben zum Langlaufen gefahren bin und war von dem Loipen Angebot (8 verschiedene Loipen: Skating und klassisch) sehr positiv überrascht. Auch die Gebühr von 4€ pro Person, war aufgrund der guten Strecken Verhältnisse und dem Loipen Angebot durchaus gerechtfertigt. 40km klassisch und 30km skating – beide gespurt – standen zur Verfügung.

Hier ein paar Eindrücke von diesem schönen Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.