Český Krumlov (Krumau)

Kurztripp nach Český Krumlov (Krumau)

Eingetragen bei: Ausflugsziele, Fotografie, Stadt | 1

Obwohl Linz sehr nahe an der tschechischen Grenze liegt, habe ich es lange Zeit nicht geschafft, diese schöne Stadt erneut zu besuchen. Doch vor zwei Wochen hatte ich wieder etwas Zeit und es wurde am Vortag spontan entschieden, dass es nächsten Tag nach Krumau gehen sollte.

Krumau

ist eine Stadt in Südböhmen (Tschechien) deren Altstadt seit 1992 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Krumau wird immer mehr zu einem beliebten Reiseziel, nicht nur für die umliegenden Nachbarländer, sondern auch für asiatische Urlauber. Der immer stärkere Tourismus spiegelt sich auch in den Preisen in und um Krumau wieder. Nach einem Gespräch mit einem normalen tschechischen Arbeiter, kann er es sich hier und in der Umgebung nicht mehr leisten Essen zu gehen. Die Preise sind ihm viel zu hoch. Wenn man die Preise mit den in österreichischen Gasthäusern vergleicht, dann sind unsere Speisen noch etwas teurer, aber nicht mehr viel. Nur bei den Getränken, merkt man doch noch, dass diese wesentlich günstiger sind als in Österreich. So kostet zumindest die halbe Bier – zumindest im Lokal „Na Louži“ welches uns von einheimischen Empfohlen wurde – noch unter 2€.

Alles in allem ist die Altstadt von Krumau sehr schön und ich kann diese jedem, der den Flair eines anderen Landes genießen möchte, nur wärmstens empfehlen. Neben einem Rundgang durch die Altstadt, einem Spaziergang durch die Parks kann man auch eine Besichtigung des Museums Fotoatelier Seidel, des Egon Schiele Atelier und Kunstzentrum sehr empfehlen. Was ich nun nicht besucht habe, aber mir dennoch ins Auge gefallen ist, sind das Wax-Museum und das Spiegellabyrinth.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.